Michel Koch (1853 - 1927)

Leben und Werk eines fast vergessenen Malers aus Edingen

Heimweh [Nachlass Nr. 209]

Das Gemälde „Heimweh“ ist in Pastellkreide auf Karton gemalt, ist links unten mit „MKoch“ signiert, ist undatiert, aber vor 1890 entstanden. Das Gemälde hat eine Größe von 70 x 55 cm und ist mit einem originalen Goldrahmen versehen.

Dieses Sujet wurde mehrfach gemalt.

Aufnahme 2021
Rückseite, Aufnahme 2021
Signatur Aufnahme 2021

Das Gemälde „Heimweh“ befindet sich in Wiesbaden in Privatbesitz.

Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2024